PHP-Kalender basteln

© Rainer Sturm / PIXELIO

Einen Kalender kann man immer gebrauchen und einfache Download-Scripte ist ein netter PHP-Einstieg. Je nachdem, welchen Nutzen man seinen Besuchern bieten möchte, unterscheiden sich die Scripte. Für die private Website oder die Vereinsseite, bieten sich Veranstaltungskalender an. In diese kann man die aktuellen Termine eintragen und die abgelaufenen Termine werden automatisch in einem Archiv abgelegt. Dieses Archiv kann dann nach Datum oder Schlagworten durchsucht werden, falls User nochmals auf ältere Termine zurückgreifen möchten. Seminarkalender bieten sich für eine ausführlichere Administration an und lassen sich meist gut an Templates anpassen. Spezielle Belegungskalender sind zum Beispiel für Beherbergungsbetriebe gedacht. So ist für potenzielle Gäste sofort einsehbar, ob der gewünschte Termin noch frei ist. Einfache PHP-Kalender sind auch ohne MySQL-Anbindung möglich, in diesen Fällen wird der Kalender meist als Image in die Seite eingebunden.


Eine solche Anbindung enthält der Kalender von online-kalender.eu. Via TYPO3 wurde ein PHP Script inkludiert, dass Feiertage und Brückentage ermittelt und dem Nutzer zur Verfügung stellt.